Gänsesäger sah ich zum ersten Mal im August 2017 im Grömitzer Yachthafen. Eine Gruppe aus 6 Weibchen fand sich dort über mehrere Tage immer ab mittags im ruhigen Randbereich ein, wo sie auf Holzbohlen Ruhe hielten und im seichten klaren Wasser zum Futterfang abtauchten. Es machte so viel Spaß, diesen Vögel zuzuschauen.... Vor allem die Tauchgänge waren spannend, welcher Vogel hatte Erfolg und kam mit einem Fisch oder Krebs an die Wasseroberfläche?

wenn Gänsesäger den Hals nicht voll bekommen....

krebse passen auch nicht immer so einfach durch den schlund...

...und 2019 gibt es auch wieder Nachwuchs beim Gänsesäger

In diesem Sommer 2019 bin ich wieder in Grömitz und mein erster Weg mit aufgesetztem Teleobjektiv führte mich in den Yachthafen, in der Hoffnung, die Gänsesäger wiederzusehen.

Und ja, ich fand ein Gänsesäger-Weibchen mit 4 Jungtieren im Gepäck. Es ist einfach immer wieder schön und auch lustig, dieses 5er Gespann zu beobachten. Die Küken sind noch recht jung, aber sie tauchen schon fleissig nach Fischen und Krebsen. Doch der Fang passt noch nicht so wirklich durch den Schnabel....

Copyright © 2017  by RITA STUMPER

RITAS-FOTOWELT.de

R.Stumper@hotmail.com