Ich war vor vielen Jahren zuletzt in Bremerhaven und war nun total überrascht, wie schön es dort geworden ist. Die Bereiche am Hafen, vorm dem Columbuscenter und am Deich wurden aufwendig umgebaut und sind nun ein richtiger Besuchermagnet.

Ich war an einem sonnigen Winterwochenende mit dem Zug nach Bremerhaven gefahren und musste feststellen, dass die Zeit gar nicht reichte, um die vielen Fotolocations aufzusuchen.

Mein Schwerpunkt lag daher zunächst auf den Havenwelten mit dem Klimahaus, dem Hotel Atlantic und dem Mediterraneo, sowie dem Alten und Neuen Hafen, dem alten Leuchtturm beim Zoo und dem Deich.

Mit Rollstuhl dauern die Wege alle deutlich länger, auch das Fotografieren nimmt mehr Zeit in Anspruch, da bei jedem Standortwechsel erstmal alles wieder komplett abgebaut und verpackt werden muss. Aber dennoch konnte ich an diesen beiden Tagen zur blauen Stunde ein paar schöne Fotos schiessen.

Tipps für Rollstuhlfahrer: mit dem Zug (NWB oder RE) kann man problemlos nach Bremerhaven fahren, vom Bahnhof aus sind es paar Haltestellen mit dem Bus (Li. 502,505,506...), die Busse sind mit Klapprampen ausgestattet.

Bis auf das nervige Kopfsteinpflaster an vielen Stellen und die ständig fehlenden Bordsteinabsenkungen kann man sich relativ gut mit dem Rolli in Bremerhaven fortbewegen. Zum Deich rauf gibt es langgezogene moderate Rampen (sehr gut gemacht).

Ich werde ab sofort sicherlich öfter mal nach Bremerhaven fahren. LG

ColumbusCenter mit Vollmond
ColumbusCenter mit Vollmond
Willy-Brandt-Platz mit Auswanderer-Denkmal
Willy-Brandt-Platz mit Auswanderer-Denkmal

die Havenwelten - Klimahaus, hier kam ich in puncto Blaue Stunde und Spiegelbilder voll auf meine Kosten..

Atlantik Hotel

Am neuen Hafen

Copyright © 2017  by RITA STUMPER

RITAS-FOTOWELT.de

R.Stumper@hotmail.com