SPOT-LIGHT/HIGHLIGHT - hier präsentiere ich zum einen neue oder laufende Fotoprojekte und gebe einen entsprechenden Hinweis auf die Kategorie, unter welche diese Fotos zu sehen sind.

Zum anderen finden hier besonders schöne Fotos einen Platz, vor allem, wenn ich für diese keine Kategorie eröffne.

Spotlight/Highlight dient somit auch ein wenig als "Inhaltsverzeichnis" bzw.  als Foto-Verlaufs-Übersicht.

Auf jeden Fall lohnt es sich immer mal wieder, in meine verschiedenen Foto-Kategorien hinein zu schauen. Viel Spaß beim Stöbern auf meiner Webseite.

 

 

St. Petri Dom zu Bremen - hier begann ich im Herbst 2012 meine Foto-Leidenschaft.

 Durch mein ehrenamtliches Engagement in dieser Gemeinde habe ich eine ganz besondere Beziehung zu diesem sakralen Bauwerk. Mit dem Fotografieren des St. Petri Doms begann mein Interesse, weitere Kirchen zu fotografieren - bislang habe ich habe ich die St. Andreaskirche in Bremen-Gröpelingen sowie die Kirche zu St. Jürgen nördlich der Wümme (in Niederende)  abgelichtet.

 

Fotos hierzu unter : Kirchenfotografie

Grömitz an der Ostsee : Meine 2. Heimat liegt an der Ostsee in der Lübecker Bucht - GRÖMITZ. 

1972 verlebte ich zum ersten Mal mit meinen Eltern dort einen Urlaub - und noch heute, über 40 Jahre später, reise ich regelmäßig dort hin. In Grömitz sind seit 2012/2013  nicht nur schöne Landschaftsfotos sondern auch Tierfotos entstanden.

Bei jedem Aufenthalt  entstehen neue schöne Fotos, somit bekommen die Kategorien:

Landschaftsbilder / Grömitz und auch 

Tierwelt/ Möwen und Seevögel und Vögel/ Schwalben regelmäßig Foto-Zuwachs.

Frühjahr - August 2015 - Storchen-Saison 2015:  Es war schon sensationell als im Frühjahr 2015 das erste Mal nach über 25 Jahren ein Storch auf der Nisthilfe des BUND am Hof Bavendamm an der Waller Str (kurz vor Dammsiel) niederließ und sogar mit einer Störchin zu brüten begann. Als ich Kind war, fuhren wir fast jedes Wochenende mit dem Rad durchs Blockland und damals waren oftmals alle Storchennester besetzt; daher faszinierte es mich so sehr, endlich wieder einen Storch im Blockland zu sehen. Ich fuhr ab diesem Moment  öfters zum Storchenhorst und begann parallel, mich über Störche zu informieren.

Die erste Brut dieser beiden Störche verlief erfolgreich; einen Jungstorch brachte das Storchen-Paar durch die Nestlingsphase und schlußendlich lernte Bavi (so wurde dieser Jungstorch genannt) sogar das Fliegen...

Anfang August verabschiedeten sich die Störche.

Fotos hierzu unter : Tierwelt / Storch / Storch MAX 2015

Helgoland : Seitdem ich im Frühjahr Jahr 2015 das erste Mal auf die Hochseeinsel Helgoland reiste, verbringe ich dort nun regelmäßig Fotourlaube. Neben schönen Landschaftsaufnahmen habe ich dort vor allem im Frühjahr u.a. Basstölpel, Lummen, Eissturmvögel  und Dreizehenmöwen und im Winter von Robben/ Seehunde im Visier.

Fotos hierzu unter : Landschaftsbilder / Helgoland und unter

    Tierwelt / Helgoländer Vogelwelt und Robben

März - Mai 2016 - Storchen-Saison 2016:  In diesem Frühjahr kehrte Storch MAX zum 2. Mal ins Nest am Hof Bavendamm zurück. Da seine Partnerin vom Vorjahr nicht zurückkehrte, suchte er sich eine neue Störchin und es war so spannend, an einem Wochenende Anfang April die Partnerwahl zu beobachten. Kurz darauf begannen beide zu brüten. Doch leider beendeten beide nach 34 Tagen erfolglos die Brutzeit. Daraufhin verließen Max und seine Partnerin das Nest schon vorzeitig Ende Mai.

Fotos hierzu unter : Tierwelt / Storch / Storch MAX 2016

 

Ende September 2016 war ich in Köln zur Photokina und konnte die Zeit ebenfalls mit einer Abstecher nach Duisburg nutzen, denn "TIGER AND TURTLE" standen schon lange auf meiner Foto-Wunschliste.

Diese Kunst-Bauwerk ist schon echt irre!

Fotos hierzu unter SONSTIGES

Februar  - August 2017  - Storchen-Brutsaison 2017: Storch MAX am Hof Bavendamm hat sich mit Störchin DEW3T630 im Nest vereint. Beide harmonieren sehr miteinander und zeigen sich freizügig mit Paarungsakten. Es schlüpften zunächst 2 Jungstörche, von denen aber eines verendete und am Tag nach Himmelfahrt aus dem Nest geworfen wurde. Der verbliebene Jungstorch wuchs prächtig heran und  verließ recht bald zum ersten Rundflug das Nest. Anfang August versammelten sich die Jungstörche zum gemeinsamen Flug in den Süden.

(Fotos hierzu unter : Tierwelt/ Storch / Storch MAX 2017

Rügen 2017 - Im Sommer 2017 fuhren wir nach Rügen, ein Urlaubsziel, welches mich  sehr neugierig gemacht hatte. Doch leider hatten wir viel Regen und meine Fotoausbeute hielt sich mit Landschaftsaufnahmen in Grenzen; dafür hatte ich viel Spass mit einem Specht und mit Meisen.

Fotos hierzu unter : Landschaftsbilder / Rügen und Tierwelt/Vögel/ Spechte und Meisen

Oktober 2017 - Kranichzug an der Boddenküste  ; zum ersten Mal reiste ich an die Mecklenburger Boddenküste, um den "Darss" kennenzulernen  und um Kraniche zu fotografieren. Eine tolle Gegend, dort werde ich bestimmt wieder zum Kranichzug hinreisen....

Fotos hierzu unter : Tierwelt/ Kraniche

Schmetterlings-Haus in der Botanika (Bremen) : Oktober 2017 - März 2018  bei regelmäßigen Besuchen im Schmetterlingshaus der Botanika (Bremen), fotografierte ich verschiedene Schmetterlingsarten mit meinen Makro-Objektiven.

Fotos hierzu unter: Makrofotografie / Schmetterlinge

Februar - Juli 2018 - Storchen-Brutsaison 2018 :Storch MAX hat sich wieder mit seiner Partnerin vom Vorjahr (DEW 3T630) gepaart.  Anfang Mai schlüpften 2 Jungtiere, von denen eines leider verendete. Das 2. Jungtier hat sich prächtig entwickelt und ist um den  11. Juli herum das erste Mal geflogen. Ende Juli ist das Nest verlassen. 

Fotos hierzu : Tierwelt/ Storch/ Storch MAX 2018

Juli 2018   - Sandskulpturen-Festival an der Waterfront.

Hierzu gibt es eine eigene Kategorie mit Fotos vom Sandskulpturen-Festival anlässlich des 10. Geburtstags der Waterfront.

Fotos hierzu unter :SANDSKULPTUREN

27.7.2018 - die längste totale Mondfinsternis mit Blutmond. Ein besonderes Ereignis, welches wir hier im Norden leider erst ab ca. 23 Uhr sichtbar wurde, als der Mond schemenhaft noch während der Phase im Schatten der Erde mit rötlicher Färbung sichtbar wurde und ab ca 23.30 Uhr mit dem langsamen Verlassen des Erdschattens wieder seine leuchtende  Struktur erhielt. Ich hatte mein 150-600mm Superteleobjektiv leider in der Reparatur und war daher nur mit einer 400mm Festbrennweite ausgestattet. Spektakuläre Bilder mit dem aufgehenden rötlichen Mond waren hier im Norden leider nicht realisierbar - über wenige Bilder aus dieser besonderen Mond-Nacht freue ich mich dennoch.

(Hierzu gibt es keine eigene Kategorie)

 

Foto: Der Mond während dieser den Erdschatten verläßt

Grömitz Sommer 2018 - entlang der Steilküste kurz vor Brodau lag dieser Baum und der dranhängende Seetank faszinierte mich. Mit einem ND-Filter 3,0  und 30sec Belichtung kam dieses Bild zustande.

Fotos hierzu: Landschaftsfotografie/ Grömitz

OKTOBER 2018 -Herbstzug der Kraniche an der Boddenküste

im Oktober reiste ich. zum 2. Mal an die Mecklenburger Boddenküste, um erneut Kraniche zu fotografiere. In der 1. Oktoberhälfte rasteten dort rund 65000 Kraniche. Traumhaft waren die morgendlichen Abflüge und abendlichen Einflüge von und zu den Schlafplätzen.

Fotos hierzu siehe : Tierfotografie/ Kraniche

Aber auch landschaftlich war es wieder traumhaft, denn das Wetter war frühlingshaft schön.

Nach meiner Reise an die Boddenküste machte ich mich im Teufelsmoor auf die Suche nach Kranichen. Dort sollten im Herbst 2018 rund 25000 Tiere rasten. Ende Oktober radelte ich die Felder und Äcker des Breddorfer Moores ab und hatte sogar ein wenig Glück....

Fotos hierzu unter TIERWELT / KRANICHE

Sylvester 2018 :

Eine neue Kamera gehört seit Silvester 2018 zu meinem Equipment - ich  hätte es selber nicht für möglich gehalten, aber ich habe mich ganz spontan für die EOS R entschieden, obwohl ich bislang von "Spiegellosen"

nicht überzeugt war. ABer die Schärfeprobleme an meiner 7DM2 veranlaßten mich, doch mal genauer die Berichte und Testergebnisse zur EOS R zu lesen. Da die Spiegelreflex-Kameras in den nächsten Jahren zum Auslaufmodell werden, war ich nun doch bereit, einen Schritt in die Zukunft zu gehen - und ich entschied mich ganz spontan Ende Dezember für die EOS R.

Ich bin total begeistert  - im Bereich der Landschaftsfotografie fasziniert mich die grandiose Schärfe dieser Kamera.

 

Jahresende 2018: für 2019 gönnte ich mir mal eine  Saisonkarte für den Tierpark Hagenbeck. Als ich 4 Tage nach Weihnachten dort war, traf ich im Elefantenhaus auf das Elefantenbaby, welches Heiligabend geboren wurde und nun mit seinem knuffigen Körper und kurzem Rüssel die Welt entdeckt... Fotos aus Hagenbeck folgen noch in einer separaten Kategorie.

Januar 2019Bremerhaven an einem sonnig kalten Wintertag. Bei traumhaftem Wetter fuhr ich an die Küste, um die garantierte Blaue Stunde fotografisch zu nutzen. Im Gepäck hatte ich die frisch justierte Canon 7D M2 und die neue EOS R.

Es war ein wunderschöner Nachmittag und tollen Fotos zur Blauen Stunde.... Fotos dazu unter

Landschaft/ Bremerhaven.

Copyright © 2017  by RITA STUMPER

RITAS-FOTOWELT.de

R.Stumper@hotmail.com