Lichtertreiben Anfang November 2021

Bedingt durch die Corona-Situation fand das gewohnte Lichtertreiben am Samstag vorm SambaKarneval (Februar) nicht statt und wurde als Ersatz am 1. November-Wochenende in der Innenstadt ausgetragen.Parallel dazu wurden einige große Bauten mit Lichtinstallation im Rahmen der  Action "Lichter der City" illumiert. Das Lichtertreiben wurde auf 3 großen Flächen im Bereich des MArktplatzes/ Dom ausgetragen. die größte Actionsfläche war auf dem Domshof, eine weitere im Innenhof der OLB und um die Kirche Unser Lieben Frauen.

 

FÜR ROLLSTUHLFAHRER: auch leider leidet diese Form der Präsentation - auf großen Flächen zwar besser als in den engen Strassen des Milchquartiers - wieder unter dem drängelnden Verhalten der Besucher.  Da es keine erhöhten Actionsflächen gibt, hat man als anständiger Besucher keine Chance etwas zu sehen - und als Rollstuhlfahrer erst recht nicht. Es ist ein reines Gedrängel und Geschiebe ohne jegliche Bereitschaft, Rollstuhlfahrern einen Platz mit Sicht zu ermöglichen.

Lichter der City November 2021

Stelzenart am 7.11.2020

Anfang November 2020 hatte ich durch Zufall Gelegenheit, einige Akteure von Stelzenart Bremen im Bereich der Stadtmusikanten zu fotografieren, als sie dort mit ihren Kostümen der Produktion LE VOYAGE MAGIQUE für Aufnahmen zum Samba Carneval 2021 poisert hatten.

Lichtertreiben im Milchquartier am 14.2.2020

Zum Lichtertreiben am Vorabend vom Samba Karneval ziehen Akteure auf ihren Hochstelzen durch die engen Straßen des Milchquartiers im Viertel und verzaubern mit ihren beleuchteten und illuminierten Kostümen die Besucher in einen magischen Bann....

MEIN HINWEIS FÜR ROLLSTUHLFAHRER:

So schön diese Veranstaltung auch ist, es ist mal wieder für Rollstuhlfahrer etwas schwierig. Denn im Milchquartier gibt es nur Kopfsteinpflaster und es ist sehr voll. Man hat fast keine Chance, von einer Strassenecke zur anderen zu kommen, um verschiedene Gruppen Stelzenläufer zu sehen. 

Es ist wie so oft ein Kampf um die vordersten Plätze und leider auch hier mit kaum Rücksicht auf Rollstuhlfahrer...

 

Hier waren Figuren wie "Wunderwelten", "Sternenprinzessin" und "Eiskönig" zu sehen.

impressionen vom samba karneval am 15.2.2020 mit dem thema "im Rausch der liebe"

Samba-Karneval-Umzug in Bremen, nach dem Sammeln auf dem Marktplatz ziehen die Akteure am Dom vorbei Richtung Ostertorsteinweg ins Viertel. Eine Strecke, die nur einen Bruchteil der Strecke des Freimarkts-Umzugs ausmacht, aber es bedeutet auch, dass man viel weniger Strecke hat, um einen guten Platz zum Zuschauen zu bekommen.

MEIN HINWEIS FÜR ROLLSTUHLFAHRER: den Samba-Karnevals-Umzug ohne Rollstuhl zu genießen, wäre eigentlich mein größter Wunsch, aber 2 Stunden ohne Rolli, das klappt nicht. Ich empfehle auf jeden Fall rechtzeitig (möglichst vor 11 Uhr) in der Innenstadt zu sein. Es wird auf dem Marktplatz sehr voll. Dort treffen sich alle Gruppen, von dort startet der Umzug. Daher muss man sich entscheiden, entweder die Aktionen auf dem Marktplatz erleben oder einen guten Standort entlang der Strecke sichern. Ich fand auf dem Gleisdreieck direkt auf der Domsheide einen guten Standort. Aber wie so oft, es gibt leider viel zu viele rücksichtslose Besucher, die sich respektlos einfach vor einen stellen....Man muss ein dickes Fell und eine laute Stimme haben, um wirklich etwas sehen zu können.

Ich hätte mir von den Ordnern des Bremer Karnevals ein wenig mehr  Aufmerksamkeit gewünscht. Wo ist stand, wurde in den 2 Stunden Umzugszeit nur 2x darauf geachtet, dass die Zuschauer nicht zu weit in die Lauffläche der Akteure reindrängeln.

SAMBA CARNELVAL  3.2.2018 mit dem motto "verschollen im weltall"

Copyright © 2017  by RITA STUMPER

RITAS-FOTOWELT.de

R.Stumper@hotmail.com