Welcher leidenschaftliche Tierfotograf träumt nicht davon, besonders schöne Vögel - wie z.b. den Eisvogel vor die Linse zu bekommen. Bei mir war es von Anfang an immer ein großer Wunsch, aber ich stieß bei meiner Recherche über diesen kleinen, flinken Vogel auf die Info, dass der Eisvogel in Bremen auf der Vorliste zur Roten Liste (der vom aussterben bedrohnten Tiere) gelistet wird. D.h., in Bremen gibt es diesen Vogel, der zum Überleben Wasser als seinen Lebensraum braucht, nur noch sehr selten.

Ich machte mich auf den Weg Richtung Stadtwaldsee/Unisee, dort wurde wohl mal hin- und wieder ein Eisvogel gesichtet.Ich hatte gar keine Ahnung, wie groß er ist, wie sich sein Ruf anhört, wie schnell er fliegt... und ich war selber total überrascht, dass ich gar nicht weit fahren musste, denn unweit meiner Wohnung, am Waller Fleet, stieß ich auf einen Eisvogel. Dieser sollte wohl schon seit einigen Jahren  das GEbiet zwischen  Waller Fleet und kleine Wümme (nahe Mülldeponie) als sein Revier eingenommen haben. Fortan saß ich regelmäßig für viele Stunden am Fleet... bis zum Januar 2017 - seitdem habe ich meine Eisi, der sogar eine Eisi-Partnerin hatte, nicht mehr gesehen.  Was ist der Grund für das Verschwinden von Eisi und seiner Partnerin ? Ist es die extreme Verschmutzung am Waller Fleet ? Warum wird dieses Gewässer immer wieder als Müllkippe mißbraucht ? War es der kalte Winter, als der Fleet einige Tage zugefroren war ? oder  war es  das sinnlose Abholzen vieler Bäume im Februar 2017, wodurch dem Eisvogel sämtliche Ansitz-Plätze am Fleet genommen wurden ?  Ich hoffe so sehr, dass ich ab Spätherbst 2018 den Eisvogel wiederfinde.....

Der Eisvogel begeistert mich aufgrund seiner kräftigen Färbung, seiner Geschwindigkeit und weil er so selten zu sehen ist. Seit einigen Jahren lebte ein Eisvogel-Paar am Waller Fleet, die beiden Vögel waren im Gebiet zwischen kleiner Wümme , Waller Fleet und dem Hohweg zu finden. Mit viel Geduld sah man immer Mal einen der beiden am Fleet, oder man hörte sie, denn die Rufe während des Fliegens sind sehr markant.

Wie kann man das Männchen vom Weibchen unterscheiden ? das ist eigentlich ganz leicht, leider nicht unbedingt mit dem bloßen Auge erkennbar -das Weibchen hat  einen rot-schwarz gefärbten Schnabel, das Männchen hat einen schwarzen Schnabel.

Copyright © 2017  by RITA STUMPER

RITAS-FOTOWELT.de

R.Stumper@hotmail.com